Ohne Fleiß kein Preis
03. Juli 2021
Es ist gut, dass Bürgermeister Tolkemitt eine schmerzhafte Baustelle der Stadt angehen will: das Kurhaus. Sein Plan, dass künftig der Rat und die Ausschüsse in einem sanierten Kurhaus tagen, hat den positiven Nebeneffekt, dass damit Platz im Rathaus freigemacht wird. So weit, so gut. Die Idee, das Kurhaus darüber hinaus zu einem Kongresszentrum auszubauen, will aus wirtschaftlichen Erwägungen gut überlegt sein. Diese Posistion habe ich am Mittwoch im Rat vorgetragen - und fand eine Mehrheit!

Festhalle Schötmar - Stadtwerke erarbeiten Nutzungskonzept
01. Juli 2021
Nach 15 Jahren Hin und Her zum Thema Festhalle Schötmar zeichnet sich eine nachhaltige und gute Lösung ab. Der Vorschlag von Bürgermeister Tolkemitt, dass die Stadtwerke die Festhalle übernehmen sollen und hierfür in den nächsten Monaten ein Nutzungskonzept erarbeiten sollen, fand in den Gremien Ortsausschuss Schötmar, Aufsichtsrat und Rat der Stadt breite Zustimmung.

Anfrage zur Umsetzung des Masterplans im nächsten Hauptausschuss
21. Mai 2021
Laut Zeitplan sollte für das Projekt Umgestaltung Bahnhofumfeld in den Jahren 2020/21 ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt werden. Obwohl der Planungsausschuss das bereits im September 2019 beschlossen hat und seit Juni 2020 ein positiver Förderbescheid vorliegt, ist nichts passiert. Ich werde in der Hauptausschuss-Sitzung am nächsten Mittwoch Herrn Bürgermeister Tolkemitt fragen, wer das entschieden hat und warum die Beschlussgremien nicht informiert worden sind.

Festhalle Schötmar - wie geht es weiter?
14. Mai 2021
In der gestrigen Ausgabe der LZ wurde der aktuelle Stand zum weiteren Verfahren veröffentlicht. Mir ist es wichtig, dass die Zusagen eingehalten werden, wonach der Ortsausschuss Schötmar angemessen in den Beratungs- und Entscheidungsprozess eingebunden bleibt. Die Festhalle Schötmar ist eine wichtige Angelegenheit unseres Staddteils!

Online-Bürgerrat zum Thema "Masterplan Schötmar"
13. Mai 2021
Masterplan Schötmar – einfach weitermachen oder neu besinnen? Als partei- und fraktionsunabhängiges Ratsmitglied interessiert es mich besonders, wie Sie über aktuelle Themen denken, die Schötmar betreffen. Ganz aktuell müssen wir darüber reden, wie es nach der Ablehnung des Förderantrags Kirchplatz mit dem Masterplan Schötmar weitergehen soll. Gerne würde ich mich mit Ihnen darüber austauschen. Deshalb lade ich Sie herzlich ein zu meiner Online-Bürgerratssitzung am 27. Mai 2021 um...

Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu
23. April 2021
Was für eine Überraschung...eigentlich sollte der Förderantrag nur eine Formalie sein, da im Vorfeld alles gut mit der Bezirksregierung abgestimmt war. Macht es wirklich Sinn, jetzt unverdrossen einfach den Antrag zu wiederholen oder sollte über den Masterplan und seine Prioritäten neu gedacht werden?

100 Jahre Stadtrechte Schötmar
01. April 2021
In seiner Sitzung am 18.03.2021 hat der Ortsausschuss Schötmar eine Erklärung zum Thema "100 Jahre Stadtrechte" verfasst.

Ortsausschuss Schötmar am 18.03.2021
19. März 2021
Die zweite Sitzung des Ortsausschusses Schötmar fand am 18.03.2021 statt. Die Verkehrsführung Schülerstraße, 100 Jahre Stadtrechte und das Quartiersmanagement waren wichtigen Themen.

Schwarz-Grün laviert sich durch
06. März 2021
Auch wenn es erhebliche Verfahrenkritik gab und nicht alle aufgeworfene Fragen geklärt werden konnten, hat der Hauptausschuss anstelle des Rates am vergangenen Mitwoch die Schaffung einer dritten Beigeordnetenstelle beschlossen. Mit einem umfangreichen Fragenkatalog habe ich im Vorfeld versucht, die Informationen zu bekommen, die eigentlich in einer ordentlichen Beschlussvorlage hätten stehen müssen. Dankenswerterweise ist Bürgemeister Dirk Tolkemitt auf einige Fragen eingegangen.

3. Beigeordneter - Fragen über Fragen
03. März 2021
Heute wird sich entscheiden, ob die schwarz-grüne Koalition mit ihrem Schnellschuss in Sachen 3. Beigeordneter durchkommt. Ich habe BM Dirk Tolkemitt am 28.02. einen Fragenkatalog übermittelt, den ich hier auch veröffentliche. Ich bin gespannt, ob diese Fragen heute sauber beantwortet werden. Dass die Fraktionen von SPD und FDP auch ihre Bedenken hinsichtlich des Verfahrens angemeldet haben, macht mich zuversichtlich, dass die schwarz-grüne Koalition ihren "Schnellschuss" überdenkt.

Mehr anzeigen