Schwarz-grüne Koalition steht...
17. Januar 2021
Schade, dass der Rat der Stadt wieder von einer Koalition gesteuert werden soll - im Wahlkampf konnte man noch ganz andere Töne vernehmen. In der Präambel heißt es zur Begründung, dass damit auch verhindert werden soll, "dass ein einzelnes Ratsmitglied allein Entscheidungen des Rates dominieren kann". Uih, welches einzelne Ratsmitglied löst solche Befürchtungen aus?

Machen Sie mit beim Online-Bürgerrat!
30. Dezember 2020
Als parteiloses Ratsmitglied ist mir der Dialog mit meinen Wählerinnen und Wählern sehr wichtig. Durch einen Online-Bürgerrat möchte ich mich regelmäßig mit einem Kreis von 15 bis 20 Bürgerinnen und Bürgern kommunalpolitisch austauschen und Ideen für Schötmar und die Gesamtstadt entwickeln. Machen Sie mit und bewerben Sie sich um einen Sitz im Online-Bürgerrat...

Online-Bürgerrat feiert Premiere
19. Dezember 2020
Premiere geglückt - Fortsetzung gewünscht. Das ist das Ergebnis der ersten Sitzung des Online-Bürgerrats, den ich für Schötmar etablieren möchte. Kommunalpolitisch interessierte Schötmaranerinnen und Schötmaraner sollen unkompliziert Zugang zu aktuellen Themen und die Möglichkeit haben, ihre Ideen und Meinungen einzubringen.

10. Dezember 2020
Es deutete sich schon gestern im Hauptausschuss an: Die neuen Infektionszahlen und die besonders hohen Werte in Lippe führten zur Absage der geplanten Sitzungs des Ortsausschusses Schötmar.

05. Dezember 2020
Seit vielen Jahren ist die Zukunft der Festhalle Schötmar, die im städtischen Eigentum steht, ungewiss. Jetzt kommt Bewegung in die Diskussion: Die Stadt hat ihre Verkaufsabsicht heute veröffentlicht und erwartet mit bis zum 31.01.2021 Kaufangebote mit Nutzungskonzept.

04. Dezember 2020
Coronabedingt wurden alle Fachausschuss-Sitzungen in diesem Jahr abgesagt -einzige Ausnahme: Ortsausschuss Schötmar, der sich am 16.12.2020 konstituieren wird. Im Mittelpunkt der Sitzung steht neben der Wahl des/der Vorsitzenden voraussichtlich die weitere Vorgehensweise beim Masterplan. Bürgermeister Dirk Tolkemitthat sein Kommen bei der Ortsausschuss-Sitzung zugesagt –ein gutes Zeichen!

07. November 2020
Die konstituierende Sitzung des neuen Rats der Stadt war trotz der coronabedingten Einschränkungen vielversprechend. Auch als "Newcomer" verspürte ich eine Aufbruchstimmung, die nicht nur mit dem Wechsel an der Stadtspitze verbunden ist. Was der "Alterspräsident" Eduard Böger zum Thema des demokratischen Wechsels ausführte, zeigte Stil und Format. Mein Antrag zur Regelung der Aufwandsentschädigung wurde auch diskutiert - immerhin soll der Vorschlag im Hauptausschuss behandelt werden.

30. Oktober 2020
Im Wahlkampf wurde nahezu einhellig die Meinung vertreten, dass "Koalitionen" die Stadt Bad Salzuflen nicht gut getan haben. Besser als die CDU hätte es man nicht formulieren können: "Koalitionen haben Bad Salzuflen in der Vergangenheit nicht weiter nach vorne gebracht, deshalb streben wir die Zusammenarbeit mit allen willigen, demokratischen Kräften an." (Salzstreuner August 2020) Auch Bürgermeister Tolkemitt hat im Wahlkampf vermittelt, dass er sich als Bürgermeister themenbezogen...

17. Oktober 2020
Kurioser Kommentar der Freien Wähler zu meinen Vorschlägen, die Arbeit der Ortsausschüsse zu stärken und mehr Möglichkeiten für Bürgerbeteiligung in den Ortsteilen zu schaffen.

15. Oktober 2020
Auf meine Vorschläge zur Stärkung der kommunalpolitischen Einbindung der Ortsteile hat nicht nur die Lippische Landeszeitung reagiert: Mehrere Ratsmitglieder, die sich schon länger in Ortsausschüssen engagieren, teilen meine Einschätzung und finden das Positionspapier gut. Ich bin gespannt, welche Schlüsse der neue Rat aus dieser kritischen Bestandsaufnahme zieht. Hier können Sie das Positionspapier im Detail nachlesen:

Mehr anzeigen